Aktuelle Seite: StartseiteModellbahn Spur ZFahrzeugeUmbauten
Paketsortierwagen D2D2 der SBB, 1962-1963, 14,0 und 13,6 t, 125 km/h. Das Fahrgestell stammt von zwei 8700, die Wände sind aus Polystyrolplatten, die Dächer besitzen einen Kern aus Balsaholz und die Dachhaut besteht in einem Fall aus Kupferblech, im Anderen aus Alublech. Die Schiebetüren waren so knifflig herzustellen, dass ich auf die Verwendung der Türen zweier 8609 ausgewichen bin. Die Uebergangswülste sind aus Schrumpfschlauchstücken geklebt und die Kupplung besteht aus zwei dünnen Drähtchen, eines mit Oese, das Andere mit Haken.